Unser Leitbild

Im Zentrum unserer Arbeit steht das Kindeswohl. 

Unabhängig von Weltanschauung, Nationalität und Kultur sind wir den Menschenrechten verpflichtet und streben soziale Gerechtigkeit an.

Wir begegnen aktiv jeder Art von Diskriminierung, sei es aufgrund von politischer Überzeugung, Herkunft, Weltanschauung, Religion, Familienstand, Behinderung, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Nationalität oder einer persönlichen Eigenschaft. Wir wirken weder bei solchen Diskriminierungen mit, noch dulden oder erleichtern wir diese.

Jeder Mensch ist einmalig – in seiner Persönlichkeit, in seiner äußeren Erscheinung. Jeder Mensch ist unterschiedlich – in seinen Stärken, Begabungen, Bedürfnissen, in seiner Entwicklung.

Wir schätzen die jungen Menschen und Familien in ihrer Individualität. Wir respektieren und fördern deren Selbstbestimmung, stärken sie in der Entwicklung ihrer Ressourcen und unterstützen sie in ihren Wachstumsprozessen.

Mitgestaltung und Partizipation sind grundlegendes Verständnis unserer Arbeit. Dabei orientieren wir uns an den jeweiligen Sozialräumen und kooperieren mit anderen Trägern und Institutionen.